Mehr Ausdauer beim Sex – Die 5 besten Übungen!

Jeder Mann will ein besserer Liebhaber sein!

Für viele Männer ist der Gedanke, nicht in der Lage zu sein, seinem Partner eine dauerhafte und tief erfüllende sexuelle Erfahrung zu bieten, etwas, das Stress und Angst verursacht.

Du willst die Frau so sehr beeindrucken, dass sie vor ihren Freundinnen damit prahlt (anstatt sich über deine Leistung zu beschweren).

Warum die Steigerung der sexuellen Ausdauer wichtig ist

Sex ist ein wesentlicher Bestandteil jeder guten Beziehung. Es verbindet euch. Es hält euch in Verbindung. 
Muskeln schwächen sich im Laufe der Zeit und können durch Vernachlässigung verkümmern.... und dazu gehören auch geschlechtsspezifische Muskeln.
Sexuelles Selbstvertrauen kommt von sexueller Kompetenz. Indem du deine Fähigkeiten und deine sexuelle Ausdauer aufbaust, wirst du das Schlafzimmer jederzeit voller Überzeugung von deinen Fähigkeiten betreten. Du weißt was du kannst – und das ist nicht zu früh kommen!
Mehr Ausdauer beim Sex

5 Übungen, um länger durchhalten zu können

Die sexuelle Ausdauer ist nicht auf die Leistung deines Penis beschränkt. Herausragender Sex beansprucht den gesamten Körper und erfordert daher, dass du fit und gesund bist.

1. Zunge

Hattest du schon mal einen Krampf in der Zunge oder im Kiefer beim Oralsex? Dann weißt du wie unangenehm das sein kann – für dich und für sie.

Kräftige deine Kiefer- und Zungenmuskulatur, indem du Zungen-Push-ups machst. Drücke die Unterseite der Zungenspitze an die Vorderseite deines harten Gaumens (etwa einen halben Zentimeter hinter deinen Vorderzähnen). Tue dies oft genug mit genügend Kraft und es wird mit der Zeit einfacher werden. Mit dieser einfachen Übung wirst du schon nach kurzer Zeit beim Oralsex länger durchhalten zu können.

2. Unterarm

Ob du dich bei einer bestimmten Position abstützt oder ihren G-Punkt mit den Fingern stimulierst, deine sexuelle Ausdauer erfordert eine gewisse Stärke des Unterarms.

Wenn du es nicht ohnehin schon tust, fange an deine Arme und vor allem deine Unterarme mit Gewichten zu trainieren. Führe mehrmals die Woche 1-2 Sätze von Unterarm-Curls durch und du wirst schon nach ein bis zwei Monaten deutliche Veränderungen spüren.

3. Bauchmuskeln und unterer Rücken

Deine Bauch- und Lendenwirbelmuskulatur wird in fast jeder Sexstellung beansprucht. Trainiere diese Muskulatur durch Übungen wie Kniebeugen, Deadlifts und Push-ups und du wirst schon bald mehr Ausdauer beim Sex haben.

4. Schlaf

Dein Testosteron (das Hormon, das für deinen Sexualtrieb maßgeblich verantwortlich ist) wird ausschließlich im Schlaf produziert. Wenn du durchweg schlecht schläfst (selbst ein paar Nächte von 4-6 Stunden schaden dir), sinkt dein Testosteronspiegel.

Um für einen besseren Schlaf zu sorgen, schaue mindestens eine Stunde vor dem Einschlafen nicht mehr auf elektronische Geräte (Fernseher, Tablet, Smart Phone). Verdunkle dein Schlafzimmer so gut es geht und gehe rechtzeitig ins Bett, um mindestens 7,5-8 Stunden schlafen zu können.

Deine Testosteronproduktion steigt durch den verbesserten Schlaf. Du wirst merken, dass dieses zusätzliche Testosteron deiner sexuellen Ausdauer einen erheblichen Schub verleiht.

5. Beckenbodenübungen

Schon mal von dem PC-Muskel gehört? Der Pubococcygeus (PC)-Muskel ist ein hängemattenförmiger Muskel, der sich von deinem Schambein bis zu deinem Steißbein erstreckt (er verbindet die beiden). Es bildet deinen Beckenboden und existiert sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Es ist der Muskel, den du während des Wasserlassens aktivieren kannst, um den Fluss des Urins zu stoppen.

Bei vielen Menschen werden diese Muskeln weitgehend ignoriert und beginnen mit der Zeit zu schwächen. Ein starker Beckenboden erhöht jedoch die Erektionsfähigkeit, die Ejakulationskontrolle und die Stärke der Orgasmen. Es hilft dir also dabei, länger durchhalten zu können.

Die einfachste Übung ist also, den Urinstrahl beim Pinkeln kurzzeitig zu unterbrechen. Du solltest dies jedoch nicht zu häufig machen, da es zu Entzündungen führen kann. Um dies zu vermeiden kannst du dir auch einfach vorstellen, dringend auf Klo zu müssen und dann den Muskel anspannen, der den Drang zurückhalten würde.

Mache diese Übungen mehrmals die Woche und schon in Kürze hast du mehr Ausdauer beim Sex.
Mehr Ausdauer beim Sex

Länger durchhalten beim Sex - Bonus Tipps

Nicht nur muskuläre Ausdauer, sondern auch kardiovaskuläre Ausdauer und Flexibilität sind notwendig, um deine Fähigkeiten im Schlafzimmer zu verbessern.

Du solltest also mindestens dreimal die Woche außerhalb des Schlafzimmers schwitzen. Ob du dies durch Laufen, Speed-Walking, Klettern oder einen anderen Sport machst, liegt an dir.

Was die Flexibilität betrifft, so neigen Männer dazu, viel Spannung in ihren Hüften und im unteren Rücken zu speichern. Schau dir verschiedene Yogastile an, um zu sehen, was deinem Körper helfen könnte, sich zu entspannen. Wenn du dir nicht sicher bist, wo du anfangen sollst, schaue online nach einfachen Yoga Übungen für Männer.

Vergiss auch nicht deine Ernährung. Die tägliche Belastung des Körpers mit Stimulanzien und Beruhigungsmitteln (in Form von Koffein, raffiniertem Zucker, Alkohol oder Zigaretten) hat weitreichende negative Auswirkungen auf die Gesundheit und (was noch wichtiger ist) die Libido. Reduziere den Kaffee Konsum. Du wirst dich viel wacher fühlen, wenn der Anstieg des Testosterons durch deine Venen fließt, als das künstliche, kurzfristige Hoch, das Koffein dir gibt.

...und wird es ihr überhaupt auffallen?

Im Durchschnitt brauchen Frauen länger, um sexuelle Erregung zu verspüren und zum Höhepunkt zu kommen - während des Vorspiels und des Geschlechtsverkehrs.

Indem du für mehr Ausdauer beim Sex sorgst, gibst du deiner Partnerin den Raum und die Freiheit, die sie braucht, um sich dir vollständig zu öffnen. Und ganz nebenbei – länger durchhalten heißt auch, dass ihr noch länger Spaß zusammen haben könnt.
About the author

Alexander

Click here to add a comment

Leave a comment: