• Home  / 
  • Penis vergrößern

Penis vergrößern

Wie groß ist der durchschnittliche Penis eigentlich und wie kann man seinen Penis vergrößern? – Die Penisgröße ist ein Thema, mit dem sich viele Männer wohl früher oder später einmal beschäftigen werden.

Laut einer Studie des British Journal of Urology International (dem internationalen britischen Fachmagazin für Urologie), beträgt die durchschnittliche Länge eines erschlafften Penis ca. 9 cm. Die durchschnittliche Länge eines steifen Glieds beträgt zwischen 13 und 14 cm.
Der durchschnittliche Umfang eines schlaffen Penis beträgt 9,29 cm und der eines steifen Penis 11,66 cm. Der Umfang wird an der dicksten Penisstelle gemessen.

Im Folgenden befassen wir uns mit der Frage, ob es bei sexueller Befriedigung wirklich auf die Größe ankommt und welche Möglichkeiten für eine Penisverlängerung es gibt.

1. Was sagt die Forschung dazu?

Das BJUI (British Journal of Urology Internationalhat für ihre Forschung Daten aus 17 Versuchsreihen mit insgesamt mehr als 15.000 männlichen Teilnehmern ausgewertet. Neben den oben bereits genannten Durchschnittswerten wurden die gemachten Größenangaben auch in Prozentangaben umgerechnet.

Ein erigierter Penis mit einer Länge von bis 16 cm trifft somit zum Beispiel auf 95 Prozent zu. Das heißt, dass von 100 Männern nur fünf Männer einen Penis haben, der länger als 16 cm ist.
Im Umkehrschluss bedeutet dies auch, dass ein steifer Penis mit einer Länge von weniger als 10 cm nur auf 5 Prozent zutrifft, was bedeutet, dass nur fünf von 100 Männern einen Penis haben, der kleiner als 10 cm ist.

Andere Studien sind zu ähnlichen Ergebnissen gekommen. Eine Studie des Journal of Urology (Magazin für Urologie) stellte außerdem fest, dass die Größe des schlaffen Penis keinen Rückschluss auf die Größe im erigierten Zustand zulässt. Mit anderen Worten, Männer können ähnlich große Erektionen haben, auch wenn sich ihre Penisse im schlaffen Zustand größentechnisch unterscheiden.

2. Wie messe ich die Größe meines Glieds?

Um die Größe deines Penis zu erfahren, messe die komplette Penislänge von der Wurzel bis zur Eichelspitze.
Als Peniswurzel bezeichnet man die Stelle, an der der Penis mit dem Schambein verwachsen ist. Die Eichel sitzt am vorderen Penisende. Drücke beim Messen das Körperfett, das eventuell vor dem Schambein sitzt, leicht zurück. Beim Messen wird überstehende Vorhaut nicht mit gemessen.
Der Umfang wird entweder am unteren Ende oder in der Mitte des Schafts gemessen.
Penisverlängerung


3. Kommt es wirklich auf die Größe an?

Für manche Männer ist die Frage, ob sie sich und ihre Partnerin mit ihrem Penis befriedigen können extrem wichtig. Einige Männer haben auch bedenken, sich nackt zu zeigen. 
Wenn es um Sex geht, bedeutet größer jedoch nicht immer automatisch auch besser.

Für eine Studie befragten Wissenschaftler 75 sexuell aktive Frauen, welche Penisgröße sie für einen One-Night-Stand und welche sie für eine langfristige Beziehung bevorzugen würden. 
Den Frauen wurden 33 verschieden große 3-D Penismodelle aus blauem Plastik, welches keine Rückschlüsse über die ethnische Herkunft des jeweiligen Mannes zuließ, gezeigt.
Für einen One-Night-Stand bevorzugten die Frauen im Durchschnitt einen erigierten Penis mit einer Länge von 16,3 cm und einem Umfang von 12,7 cm. Für eine langfristige Beziehung wählten die Frauen im Schnitt einen Penis, der 16 cm lang war und einen Umfang von 12,2 cm hatte. In beiden Fällen lag die ausgewählte Größe nur leicht über dem Durchschnitt.

Eine ähnliche Studie der BMC Women’s Health, in der es ebenfalls um die Vorlieben der Frauen ging, kam zu dem Schluss, dass der Penisumfang für die sexuelle Befriedigung der Frauen wichtiger war als die Länge.
Penis natürlich vergrößern


Die Selbstwahrnehmung eines Mannes, wenn es um seinen eigenen Penis geht, kann das Selbstvertrauen und das positive Körpergefühl nachhaltig beeinflussen. Männer, die sich extrem viele Gedanken über die Größe ihres Glieds machen, egal ob im erigierten oder erschlafften Zustand, können sogar unter angstinduzierten Erektionsstörungen und anderen emotionalen Problemen leiden.

Therapeuten, die mit Männern, die von solchen Selbstzweifeln geplagt werden, arbeiten, bemerken oft, dass die persönliche Vorstellung von „zu klein“ nicht mit den wissenschaftlichen Forschungsergebnissen übereinstimmt.

Eine Studie mit 67 Männern, die dachten, ihr Penis sei zu klein, kam zu dem Ergebnis, dass keiner der untersuchten Männer einen Penis hatte, der so kurz war, dass man ihm eine Penisverlängerung vorgeschlagen hätte.

4. Kann ich meinen Penis vergrößern?

Die Entscheidung, sich seinen Penis eventuell verlängern zu lassen, sollte sehr gut und gemeinsam mit einem Urologen getroffen werden. Es wird empfohlen, dass nur Männer, deren schlaffer Penis weniger als 4 cm oder deren erigierter Penis weniger als 7,5 cm misst, als Kandidat für eine Penisverlängerung in Betracht gezogen werden sollten.

Bevor diese Optionen in Erwägung gezogen werden, sollte ein psychologisches Gutachten erstellt und ein klärendes Gespräch mit einem Therapeuten erfolgen.

In diesem Gespräch sollten folgende Fragen behandelt werden: „Ist der Penis wirklich ungewöhnlich klein, oder ist er durchschnittlich oder fast durchschnittlich groß?“ und „Habe ich eine unrealistische Vorstellung von meinem Penis oder eine unrealistische Vorstellung von dem, was einen durchschnittlichen Penis ausmacht?“ Es sollte psychologische Hilfe in Erwägung gezogen werden, bevor sich für invasive Behandlungsmethoden entschieden wird.

Falls du dich für eine der vorgestellten Methoden zur Vergrößerung oder Verbreiterung des Glieds interessieren, sprich bitte mit einem Arzt, der Erfahrung mit diesen Behandlungsmethoden hat. Sei vorsichtig, wenn du auf eine der zahlreichen Onlineanzeigen für Pillen, Cremes und andere Behandlungsoptionen stößt, die beindruckende Ergebnisse versprechen.

5. Methoden zur Penisverlängerung

Leider wird es immer Unternehmen geben, die Profit aus den Unsicherheiten anderer Menschen schlagen wollen. Deshalb gibt es überall Werbung für Wundermittel gegen einen kleinen Penis - im Internet, in Zeitschriften, im Fernsehen - und das nur, weil die Werbetreibenden wissen, dass Millionen Männer hoffen, dass diese Mittel wirklich helfen.

Solltest du dich dennoch für eine Behandlung entscheiden, so gibt es verschiedene, mögliche Optionen. Schauen wir uns an, welche wirklich sinnvoll sind und von welchen wir die Finger lassen sollten.

5.1 Operatives Verfahren
Es gibt chirurgische Methoden, um die Länge oder Breite des Penis vergrößern zu können, aber sie sind sehr umstritten und problematisch. Viele plastische Chirurgen werden diese Operationen nicht durchführen, und medizinische Organisationen unterstützen sie nicht.

Die Operation wird als Penisvergrößerung, Penisvergrößerungsoperation oder Penoplastik bezeichnet. Dabei wir die Länge oder der Umfang des Penis vergrößert. Manchmal auch beides.
Penisverlängerung
Bei einer Operation zur Penisverlängerung durchtrennt der Chirurg das Haltungsband, das den Penis am Schambein befestigt. Das Ergebnis ist, dass der schlaffe Penis etwas (nicht viel) länger erscheint, da mehr vom oberen Teil des Schaftes außerhalb des Körpers freigelegt ist. Die Haut des Bauches wird verwendet, um den neuen längeren Schaft des Penis zu bedecken.
Beim Durchtrennen des Haltebandes besteht die Gefahr, dass seine Funktion, eine Erektion zu stützen und den Penis nach oben zu ziehen, verloren geht. Der erigierte Penis kann instabil sein oder nach unten zeigen.
Steigerung des Penisumfangs
Bei der Operation zur Steigerung des Penisumfangs wird Fett von einem anderen Körperteil (meist dem Bauch) entnommen, in den Penis gespritzt und um den Schaft geformt. Eine weitere Technik ist das Aufpfropfen von Fett auf den Penisschaft. Ein Teil des injizierten Fettes wird nach einigen Monaten vom Penis aufgenommen. Der Rest kann ebenfalls dauerhaft sein oder auch nicht. Eines der Risiken dieser Art von Operation ist, wenn sich das Fett verklumpt und der Penis unförmig aussieht.
Penis vergrößern ohne op


Einigen Männern hilft auch eine Fettabsaugung über dem Schambein, um den Teil des Glieds, der bisher mit Fett bedeckt war, besser zu betonen.

Dehnbare Penisprothesen, die mittels Operation in den Penis eingeführt werden, können ebenfalls helfen, Erektionsstörungen wirksam zu behandeln und den Penis vergrößern.

Es gibt eine Reihe weiterer potenzieller Komplikationen, die mit diesen Operationen zur Penis Vergrößerung verbunden sind, darunter Narbenbildung, Haare auf der Penisbasis, ein tief hängender Penis, Impotenz, Harninkontinenz, anhaltende Schmerzen, Infektionen, sensorischer Verlust, übermäßige Blutungen und sogar ein kürzerer Penis.
5.2 Penisstrecker
Penis vergrößern ohne OP? Ist das überhaupt möglich? Ein Penisstrecker soll durchaus positive Ergebnisse zeigen. Durch Zugkraft kann ein Penis verlängert werden. Hierzu gibt es speziell orthopädische Streckgurte oder sogenannten Penis Extender. Diese müssen täglich über einen Zeitraum von 6-12 Stunden getragen werden. 
5.3 Penispumpe
Eine Penispumpe oder Vakuumpumpe senkt den Luftdruck um den Penis herum, wodurch mehr Blut in ihn fließt und somit größer erscheint - aber nur vorübergehend. Diese Geräte können jedoch schädlich sein: Zu oft eingesetzt, können sie das elastische Gewebe im Penis schädigen, was zu weniger festen Erektionen führt.
5.4 Pillen und Cremes
Des Weiteren gibt es viele Pillen, Tinkturen, Cremes und Lotionen, die einen größeren Penis versprechen. Diese können Vitamine, Mineralien, Hormone wie Testosteron und Steroide oder Kräutermischungen enthalten. Bei den meisten Produkten gibt es jedoch keine eindeutigen Beweise dafür, dass die Produkte die Penisgröße wirklich vergrößern können.
5.5 Penis Übungen
Neben den Geräten und Pillen, die einen größeren Penis versprechen, gibt es auch einige Möglichkeiten, den Penis natürlich vergrößern zu können. Eine Übung ist das Jelquing. 
Dieses seltsame Wort bezieht sich auf Übungen, die eine manuelle Dehnung oder ein Zusammendrücken des Penis beinhalten. Jelquisieren kann jedoch schmerzhaft und sogar entstellend sein.

Einige Personen bringen auch Gewichte an ihren Penis an, um diesen in die Länge zu ziehen. Dies kann zu vorübergehenden Größenveränderungen führen.

6. Wer ist Kandidat für eine Penischirugie?

Männer, die ihren Penis durch Verletzung oder Operation ganz oder teilweise verloren haben, sind sicherlich Kandidaten für rekonstruktive Operationen. Und in bestimmten Fällen, in denen ein Mann einen sehr kleinen Penis hat, der ihm schwere psychologische Probleme bereitet, kann eine Schönheitsoperation als letzter Ausweg angesehen werden. Dies ist jedoch ein radikaler Schritt und eindeutig keine Entscheidung, die überstürzt getroffen werden sollte.
wie kann man seinen penis vergrößern
Es wird dringend empfohlen, dass jeder, der eine Operation zur Penis Vergrößerung in Betracht zieht, einen Urologen sowie einen Therapeuten konsultiert, um das Problem und seine psychologischen Auswirkungen zu diskutieren.

7. Wird der Penis im Alter kleiner?

Die Größe des Penis kann sich tatsächlich mit dem Alter ändern. Dies ist das Resultat des natürlichen Alterungsprozesses. Wir bekommen graue Haare, bauen Muskeln ab und der Testosteronspiegel sinkt.
Testosteron ist für den Lust-Impuls im Gehirn verantwortlich. Sinkt das Testosteron-Level, nimmt auch die Häufigkeit an Geschlechtsverkehr und Masturbation ab. Durch die fehlende Erregung wird auch seltener Blut in den Penis gepumpt. Dies führt  zu einem leichten Umbau des Bindegewebes und der Schwellkörper verliert wichtige elastische Fasern. Der Penis schrumpft in der Länge und Breite. 

Es wird geschätzt, dass Männer mit zunehmendem Alter 1-2 cm in der Länge und etwa 0,5-1 cm in der Breite verlieren. 

8. Tipps für ein positives Körpergefühl

Falls du mit deinem Körper unzufrieden sein solltest – ganz gleich, ob es sich um deinen Penis oder das Aussehen eines anderen Körperteils handelt – probiere doch einfach mal diese nützlichen Tipps aus, um sich im eigenen Körper wohler zu fühlen:
  • Konzentriere dich auf Eigenschaften und Körperteile, die du magst, wie z.B. breite Schultern oder ein schönes Lächeln
  • Halte ein gesundes Körpergewicht und integriere Krafttraining in deinen Trainingsplan. Wer gesund und fit aussieht, der fühlt sich auch im eigenen Körper wohler.
  • Lass deine Penisgröße nicht dein ganzes Leben bestimmen. Du kannst unabhängig von der Größe deines Glieds ein zufriedenes und erfülltes Sexleben führen.
  • Vergleiche dich nicht mit Sportlern, Modells, Schauspielern oder sogar Pornodarstellern. So entsteht nur ein ungesundes und unrealistisches Bild dessen, was normal ist und wie ein Mensch aussehen sollte.
  • Investiere mehr Zeit und Energie in Dinge, die du persönlich lohnend findest. Dies können Sport, Hobbies, Reisen oder andere Aktivitäten sein. Anhaltende Selbstachtung entsteht aus nichtkörperlichen Eigenschaften, wie z.B. Kreativität, Intelligenz und eigenen Werten.

9. Fazit

Auch wenn viele Männer sich fragen, ob sie einen annähernd durchschnittlich großen Penis haben oder ob ihr Penis vielleicht sogar größer als der Durchschnitt ist, so lautet die objektive Wahrheit doch, dass die meisten Männer relativ nahe am Durchschnitt gebaut sind, wenn es um Größe und Umfang geht. Sich selbst einmal zu vermessen kann hier die gewünschte Bestätigung bringen.

Wenn du auch weiterhin das Gefühl hast, dass dein Penis kleiner als angemessen ist, sprich bitte mit einem Urologen über deine Bedenken und darüber, welche Behandlungsmethoden für dich in Frage kommen könnten. Massiv einen Penis vergrößern ohne OP ist meist nicht möglich, jedoch gibt es vielleicht einige Hilfsmittel, die für dich schon sichtbare Ergebnisse bringen könnten.