Sexleben ankurbeln – Besserer Sex durch diese 5 Fragen

By Alexander / Oktober 29, 2018
Du willst euer Sexleben ankurbeln? Das sollten wir anfangen mit unserem Partner zu sprechen...

Kommunikation ist der Schlüssel der modernen Beziehungsberatung…aber es hat selten mit unserem Sexualleben zu tun. Es konzentriert sich normalerweise auf die Auflösung von Konflikten, die Vertiefung der Beziehung oder den Ausdruck von Eifersucht. All das sind völlig gültige Dinge, an denen man arbeiten sollte. Einige Auseinandersetzungen lassen sich aber am besten mit einer leidenschaftlichen, emotionalen Nacht des Vergnügens anstatt mit Worten lösen.

Wie kommt es also, dass wir nicht ein wenig mehr Zeit damit verbringen, über unser Sexleben zu reden? Das wollen wir heute ändern! Diese fünf Fragen müssen jetzt geklärt werden, um die Qualität deines Sexuallebens zu verbessern. Einige mögen für dich einfacher sein als andere, aber ich verspreche dir, dass diese Fragen dein Sexleben ankurbeln werden.

1. Was war dein bestes sexuelles Erlebnis? 

Möglicherweise musst du dein Ego dafür beiseite legen, denn, Spoiler-Alarm, dein Partner hatte wahrscheinlich sexuelle Erfahrungen, bevor er dich traf. Wenn du und dein Partner an alle sexuellen Begegnungen eures Lebens zurück denkt, welche Momente waren die erotischsten, heißesten und befriedigendsten?

Nehmt euch Zeit für die Antwort auf diese Frage. Schreibt euch vielleicht einige Dinge auf, die euch besonders im Gedächtnis geblieben sind und redet anschließend über eure schönsten sexuellen Erlebnisse.
Zugegeben, es gibt bestimmt einige Erfahrungen, die du in der Vergangenheit behalten möchtest. Wenn es jedoch etwas gibt, das du und deine Partnerin (oder einer deiner ehemaligen Partnerinnen) früher getan haben, das du wirklich vermisst, solltet ihr darüber nachdenken, es in euer Sexleben aufzunehmen.

2. Wie sieht dein ideales Sexualleben aus?

Wie sieht dein ideales Sexualleben aus? Wie häufig hättest du gerne Sex? Was bringt dich in Stimmung? Was ist dir besonders wichtig beim Sex? Beinhaltet dein ideales Sexualleben Kuscheln? Bondage? Morgen-Quickies? Reichlich kuscheln? Was immer du willst, du darfst es wollen.

Denkt darüber nach und äußert eure Wünsche. Setzt wenn möglich all eure Vorstellungen um und es wird sofort euer Sexleben ankurbeln.
Sexleben ankurbeln

3. Was liebst du an unserem aktuellen Sexualleben?​​​​

Wenn du deiner Partnerin bereits die beiden oben genannten Frage gestellt hast, sind wahrscheinlich schon einige interessante neue Ideen für euer Sexleben aufgekommen. Bei dieser Frage geht es darum, euch beide daran zu erinnern, was bereits für jeden von euch funktioniert.

Was genau gefällt euch bereits an eurem Sexleben?

Du wirst vielleicht überrascht sein, welche Antworten von dir und deinem Partner an die Oberfläche kommen. Die einfachste Sache, die du liebst, könnte ein totaler Schock für sie sein, und ähnlich könnten sie etwas verbalisieren, das völlig außerhalb deines Radars war. Diese kleinen Überraschungen sind es, die diese Fragen so wertvoll machen. Selbst wenn du seit Jahren mit deinem Partner zusammen bist, weißt du es nicht, wenn du nicht fragst.

4. Gibt es etwas, was du gerne öfter tun würdest?

Vielleicht habt ihr früher etwas zusammen gemacht, dass mit der Zeit auf der Strecke geblieben ist. Vielleicht ist eine bestimmte Position verloren gegangen, weil sich einer von euch heimlich weniger selbstbewusst fühlte, während ihr in dieser Position Sex hattet. Was auch immer die Gründe dafür sind, dass sexuelle Gewohnheiten in Ungnade fallen, es ist gut, darüber zu sprechen.

Gibt es etwas, dass du oder deine Partnerin gerne wieder in euer Sexualleben integrieren möchte? Probiert es wieder aus und es wird sofort euer Sexleben ankurbeln.  
Besserer Sex


5. Gibt es etwas, dass du gerne ausprobieren möchtest, dich aber nie getraut hast zu fragen?

Aus unzähligen Gründen gibt es so viel Scham, die mit unserer Sexualität verbunden ist. Seit dem Beginnen unserer Sexualität wird uns von unserem Umfeld vermittelt, was als "normal" angesehen wird, wenn es um Sex geht. Niemand spricht offen über die geheimen Wünsche und perversen Vorstellungen, die in uns schlummern.

Was würdest du gerne ausprobieren, wenn du keine Angst zu fragen hättest? Es ist nicht immer einfach, explizit zu sagen, was wir wollen und auf die Zustimmung des Anderen zu hoffen. Aber wir sollten uns weniger Gedanken darüber machen, was unser Gegenüber denken könnte, denn am Ende kommt es nur darauf an, unser Sexleben zu verbessern. Und mit der Zeit wird es euch Spaß machen und ihr werdet euch wohl fühlen, während ihr euch über eure Vorlieben austauscht.

Stell dir vor ihr hättet dieselben geheimen Wünsche, würdet sie aber nie umsetzen, da sich keine traut zu fragen.

Besserer Sex gefällig? Einfach fragen

Kommunikation ist in jeder Beziehung von entscheidender Bedeutung. Aber Sex ist genauso wichtig!

Indem du dir die Zeit nimmst, um mit deiner Partnerin über den Status eures Sexuallebens zu sprechen, ersparst du dir Phasen der Langeweile im Bett und hältst eure Beziehung frisch und aufregend. Die Frage ist also nicht, ob du dich trauen solltest, deine Vorlieben auszusprechen, sondern ob dir deine Beziehung genug wert ist, um offen mit deiner Partnerin über deine Wünsche zu reden.

Das Sexleben ankurbeln kann so einfach sein…viel Spaß dabei!
Sex Tipps
About the author

Alexander

Click here to add a comment

Leave a comment: